Regisseurin - Choreografin und Ballettdirektorin - Tänzerin, Probeleiterin und Pädagogin

Tänzerin, Probeleiterin und Pädagogin

Sie erhielt ihre Ausbildung an der John-Cranko-Schule in Stuttgart.


Ihr erstes Engagement führte sie 1983 an das Staatstheater Saarbrücken zu Pierre Dobrievitch. Drei Jahre später ging sie an das Theater Dortmund unter Youri Vàmos, dem sie über die Oper Bonn und das Theater Basel an die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg folgte.


Anna Vita tanzte in dieser Zeit viele verschiedene Rollen und hat in ihrer Tänzerlaufbahn in mehr als 50 Balletten von Choreographen wie Hans van Manen, Niels Christe, Heinz Spoerli, John Neumeier und Mats Ek mitgewirkt. Darunter befinden sich die großen Klassiker, ebenso wie ein weitläufiges modernes Repertoire. Höhepunkte ihrer Tänzerlaufbahn waren Odette/Odile in „Schwanensee“ (Youri Vamos), Michaela in „Carmen“ (Mats Ek), Jungfrau in „Carmina Burana“ (Youri Vámos) und Mathilde de la Mole in „Julien Sorel“ (Youri Vámos).


Als Probenassistentin bekam Anna Vita die Möglichkeit, eng mit namhaften Choreographen zusammen zu arbeiten. So assistierte sie für Hans van Manen, Christopher Bruce, Jochen Ullrich, Uwe Scholz und Youri Vàmos, mit welchem sie auch an der „Staatsoper Istanbul“ und der „Deutschen Oper Berlin“ Ballette einstudierte.


Ab 1997 war sie auch als Pädagogin an der Ballettschule der Deutschen Oper am Rhein, unter der Leitung von Leon Kjellsson tätig.

Her first engagement led her to the company of Staatstheater Saarbrücken under the direction of Pierre Dobrievitch, in 1983. Three years later she came to Theater Dortmund under the direction of Youri Vámos, whom she followed via Oper Bonn and Theater Basel to Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg.
During that time, Anna Vita danced in various roles and performed in her carreer as a dancer in more than 50 ballets by choreographers such as Youri Vámos, Hans van Manen, Niels Christe, Heinz Spoerli, John Neumeier and Mats Ek. Among them are the classics as well as a broad modern repertoire. Highlights were Odette/Odile in “Swanlake” (Youri Vámos), Michaela in “Carmen” (Mats Ek), Virgin in “Carmina Burana” (Youri Vámos) and Mathilde de la Mole in “Julien Sorel” (Youri Vámos).
Since 1997, she was also employed as a teacher at the ballet school of Deutsche Oper am Rhein.

portait

Theaterpreis Würzburg 2007 verliehen durch den Theaterförderverein des Mainfranken Theaters Würzburg.

Laureate of the “Theaterpreis 2007”, which was awarded to her for her exceptional merits for the preservation of the ballet company of Mainfranken Theater Würzburg.